Willkommen

Das kulturelle Leben in unserer Gemeinde ist intakt und vielfältig. Die Dorfvereine sind aktiv und bereichern das Dorfleben mit grossem Engagement. Das Wöschhüsli ist ein Kultur- und Ausstellungsraum und durch den sommerlichen Café-Betrieb im Bistro Le Central nebenan ebenso ein sozialer Treffpunkt. Wir freuen uns, Sie an der einen oder anderen Veranstaltung zu treffen!

KulturKommission Neunforn

 

Bevorstehende Veranstaltung

Das Heft Nr. 10 «nüfere» ist da!

Einladung zur Präsentation des neuen Themenheftes

Dienstag, 5. April 2024, 17:30, Gemeindehaus Oberneunforn

Das Redaktionsteam freut sich, das neue Themenheft vorzustellen. Es wird Anfang April an die Haushalte der Gemeinde Neunforn verteilt werden. Nach mehrjähriger Arbeit mit vielen Mitarbeitenden ist es gelungen, eine weitere Publikation zur Geschichte der Gemeinde aufzubereiten. Dieses Heft Nr. 10 mit dem Titel «Im Dienste …» bildet den Abschluss der Reihe unserer Themenhefte «nüfere». Angefügt wird zusätzlich noch ein umfassendes Indexheft, das die Suche nach Themen, Inhalten sowie Namen aus alter und neuerer Zeit erleichtert.

Zur Präsentation dieses letzten Heftes sind alle Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Neunforn herzlich eingeladen. 

Programm

Begrüssung
Rückblick auf 10 Themenhefte
Inhalt Heft 10 und Index
«Zwischen Zürich und Thurgau» Referat von Peter Niederhäuser, Historiker
Dankes- und Schlussworte

Apéro

Zum Flyer


Bevorstehende Ausstellung im Wöschhüsli

Vom Realismus* zum Hyperrealismus**

* Realismus

 

** Hyperrealismus

 

Barchetsee
(Darstellung der Natur)

 

Wachtel
(mit extrem hoher Auflösung eine naturgetreue Nachbildung der Realität)

Jean De Clercq-Kradolfer

Ausbildung an der grafischen Abteilung der Kunstakademie in Belgien. Dabei erhielt er Einblick in die Kunst des Holzschnitts und des Kupferstichs. Erst ab 2004 begann er sich als Autodidakt mit der Kunstmalerei auseinanderzusetzen. Seine Werke sind überwiegend in der realistischen Malerei anzusiedeln. Die Natur gibt ihm genügend Motive und Stimmungen, um auf Leinwand festgehalten zu werden.

Sein künstlerisches Schaffen in der Zukunft? Er wird sich in Richtung «Hyper-Realismus» bewegen um seine Genauigkeit noch mehr auf die Probe zu stellen.

Öffnungszeiten

Vernissage Freitag, 12. April   18 Uhr
Samstag 13. April   14–17 Uhr
Sonntag 14. April Bistro Le central offen 10–17 Uhr
Samstag 20. April   14–17 Uhr
Sonntag 21. April   14–17 Uhr
Samstag 27. April Bistro Le central offen 10–17 Uhr
Sonntag 28. April Bistro Le central offen 10–17 Uhr